www2.gabbers.me

Search

milo -



#AfD und die #Kultur - #3sat #Mediathek
Öffentlich-rechtliche #Journalisten waren am Wochenende dezidiert nicht eingeladen bei der "Ersten #Konferenz der freien Medien" im #Bundestag in #Berlin mit #Milo als #Stargast. Wir sind trotzdem hingegangen.
www.3sat.de
Berlin 
#Bystron #Europawahl
Berlin 

#MILO 's REDE VOR DEUTSCHEN ABGEORDNETEN UND JOURNALISTEN IN BERLIN





Mein Name ist #Milo Yiannopoulos, und für diejenigen unter Ihnen, die mich nicht kennen, bin ich der am meisten mit Lügen überzogene, am meisten zensierte Mann auf dem Planeten. Es ist also angebracht, dass ich heute hier bin, um die am meisten mit Lügen überzogene politische #Partei in #Europa anzusprechen.

… Auch wenn wir diese Rede nicht dort halten, wo wir sein sollten. Es ist in Ordnung, ich bin nicht sauer. Es ist nicht so, dass ich einer massiven globalen Demütigung ausgesetzt gewesen wäre, wenn ich vom Bundestag oder so etwas abgelehnt worden wäre.

Es war nur die Washington Post und vielleicht 50 oder 60 andere Zeitungen. Im Ernst, macht euch keine Gedanken.

Ich bin nicht einmal verärgert, also haltet die Klappe!

Im Jahr 2016 half ich bei #Breitbart unter Steve #Bannon und dann alleine von einem #Tourbus aus auf amerikanischen #Colleges, Donald #Trump oder #Daddy zur Wahl zu bringen.

Meine Erinnerung aus dieser Zeit, #Dangerous , war ein Bestseller der New York Times , ein Hit, der ...


Weiterlesen:
Berlin 

Das #Manifest der 21 Staatsoberhäupter: "Wir wollen ein stärkeres Europa"

#Appell der #Staatsoberhäupter gegen #Euroskeptiker: "#Europa ist die beste Idee, die wir je hatten"

Seit wann dürfen sich Staatsoberhäupter wieder in #Wahlen einmischen? #Gewaltenteilung?
...ein Zurück zu einem Europa, in dem die Staaten nicht mehr gleichberechtigte Partner, sondern Gegner sind, darf es nicht geben.

Unser Europa braucht unsere Stimme....


Rumen Radev, Präsident der Republik Bulgarien
Miloš Zeman, Präsident der Tschechischen Republik
Frank-Walter Steinmeier, Präsident der Bundesrepublik Deutschland
Kersti Kaljulaid, Präsidentin der Republik Estland
Michael D. Higgins, Präsident der Republik Irland
Prokopios Pavlopoulos, Präsident der Hellenischen Republik
Emmanuel Macron, Präsident der Französischen Republik
Kolinda Grabar-Kitarović, Präsidentin der Republik Kroatien
Sergio Mattarella, Präsident der Italienischen Republik
Nicos Anastasiades, Präsident der Republik Zypern
Raimonds Vejonis, Präsident der Republik Lettland
Dalia Grybauskaite, Präsidentin der Republik Litauen
János Áder, Präsident der Republik Ungarn
George Vella, Präsident der Republik Malta
Alexander Van der Bellen, Präsident der Republik Österreich
Andrzej Duda, Präsident der Republik Polen
Marcelo Rebelo de Sousa, Präsident der Portugiesischen Republik
Klaus Johannis, Präsident Rumäniens
Borut Pahor, Präsident der Republik Slowenien
Andrej Kiska, Präsident der Slowakischen Republik
Sauli Niinistö, Präsident der Republik Finnland


Initiative von Bundespräsident Steinmeier

Die Initiative für den gemeinsamen Appell der Präsidenten von 21 Mitgliedstaaten der Europäischen Union ging Anfang des Jahres von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier aus. Es haben die Staatsoberhäupter aller EU-Mitgliedstaaten unterzeichnet, abgesehen von den gekrönten Häuptern, die sich politischer Aussagen zu enthalten pflegen.
Berlin 
AfD an die Freien Medien: „Bleiben Sie das Sprachrohr für den Bürger!“
Berlin 
Later posts Earlier posts