www2.gabbers.me

Search

#Medien

Presse als Nebenregierung - Arnold Gehlen, Sicherheitsrisiken, 1973

Berlin 
@schdrahlemann Klaus Traunspurger
 

#MILO 's REDE VOR DEUTSCHEN ABGEORDNETEN UND JOURNALISTEN IN BERLIN





Mein Name ist #Milo Yiannopoulos, und für diejenigen unter Ihnen, die mich nicht kennen, bin ich der am meisten mit Lügen überzogene, am meisten zensierte Mann auf dem Planeten. Es ist also angebracht, dass ich heute hier bin, um die am meisten mit Lügen überzogene politische #Partei in #Europa anzusprechen.

… Auch wenn wir diese Rede nicht dort halten, wo wir sein sollten. Es ist in Ordnung, ich bin nicht sauer. Es ist nicht so, dass ich einer massiven globalen Demütigung ausgesetzt gewesen wäre, wenn ich vom Bundestag oder so etwas abgelehnt worden wäre.

Es war nur die Washington Post und vielleicht 50 oder 60 andere Zeitungen. Im Ernst, macht euch keine Gedanken.

Ich bin nicht einmal verärgert, also haltet die Klappe!

Im Jahr 2016 half ich bei #Breitbart unter Steve #Bannon und dann alleine von einem #Tourbus aus auf amerikanischen #Colleges, Donald #Trump oder #Daddy zur Wahl zu bringen.

Meine Erinnerung aus dieser Zeit, #Dangerous , war ein Bestseller der New York Times , ein Hit, der ...


Weiterlesen:
Berlin 
AfD an die Freien Medien: „Bleiben Sie das Sprachrohr für den Bürger!“
Berlin 
@ommaundoppa ommaundoppa
 
Nicht rechts, sondern frei

Glaubt man den professionellen Alarmschlägern, dann steht eine #rechtsextreme #Machtergreifung über das Internet wohl unmittelbar bevor. Überall rechte Trolle, Rechtspopulisten und „ #FakeNews “, die die #Demokratie gefährden und arglose Nutzer auf die dunkle Seite zu ziehen drohen. Dagegen, will man uns glauben machen, hilft nur sofortiges und entschlossenes staatliches Durchgreifen mit neuen Gesetzen, Kontrollen und Reglementierungen. ...

Bild, BamS und Glotze“

Die einschlägigen #Zensur - und #Überwachungsgesetze , angefangen mit dem unseligen #Netzwerkdurchsetzungsgesetz , richten sich zumindest in der praktischen Anwendung stets „gegen rechts“ bzw. „rechts“ verortete Themen wie #Einwanderungskritik, #Islam- oder #Establishment - #Kritik. Das ist natürlich kein Zufall. Denn auch wenn das Internet an sich nicht „rechts“ ist, profitieren doch politische Strömungen, Bewegungen und Projekte rechts des etablierten #Mainstream in besonderem Maße von den Möglichkeiten und Chancen der neuen Kommunikationsmittel.

Diese haben nämlich die „ #Schweigespirale “, die #konservative und rechte Positionen jahrzehntelang effektiv ins gesellschaftliche Abseits gedrängt haben, zumindest partiell außer Kraft gesetzt. Eine Generation zurück, in den neunziger Jahren des zwanzigsten Jahrhunderts, war die „ #Torwächter “-Funktion der etablierten #Medien noch intakt. Was die Deutsche Presse-Agentur ( #dpa ) nicht zur Meldung erhob, was die großen #Tageszeitungen und die – nicht selten monopolartigen – Regional- und #Lokalblätter nicht berichteten, was ARD und ZDF nicht einer Nachricht für würdig erachteten, das fand in der öffentlichen Meinung auch nicht statt.

Bild, BamS und Glotze“, mehr brauche er nicht zum Regieren, konnte der Neunziger-Jahre-Kanzler Gerhard Schröder noch prahlen. Reihenweise haben sich Parteien und politische Projekte rechts der Mitte an dieser Konstellation die Zähne ausgebissen. Der lange Abstieg der Republikaner begann, als die Bild deren Parteichef Franz Schönhuber die Gunst der Berichterstattung entzog und die willkürliche Verfassungsschutz-Beobachtung den Redaktionen den willkommenen Vorwand bot, die Parole „Über die wird nichts berichtet, außer Negatives“ auszugeben.

Direkte Kommunikation mit potentiellen Wählern

Diese Zeiten, zumindest, sind vorbei. ... Zensur schafft unerwünschte Gedanken nicht aus der Welt, sie steigert die #Kreativität der Zensierten bei ihrer Umgehung. Ihrem Wesen nach sind #Internet und #SozialeMedien nicht rechts, nicht links, sondern frei.

JF 11/19
https://jungefreiheit.de/debatte/kommentar/2019/nicht-rechts-sondern-frei/
Berlin 
@DonFPJustice Justice for all.
 
Jörg Meuthen: Neues EU-Urheberrecht bedroht Meinungsfreiheit und Wettbewerb im Internet #Internet #JörgMeuthen #Urheberrecht #Medien #EU #Partei
 
Later posts Earlier posts