www2.gabbers.me

Search

#ndr

Tagesschau: #FakeNews gegen Rechts?

Gestern berichtete die #Tagesschau #rechte Gruppen um die #AFD würden im #EP2019 #Wahlkampf automatisierte Accounts, also sg. #SocialBots einsetzen. Nun tauchte das > Original der Studie von Alto auf.

In der öffentlich verfügbaren Version der #Alto - #Studie ist keine Rede von #Automatisierung . Das riecht akut nach #FakeNews / #Desinformation und sollte daher dringend von neutralen #Faktencheckern geprüft werden! :)

Social-Media-Analyse

Rechte Nutzer dominieren Diskurs

Stand: 08.05.2019 06:01 Uhr

Eine Minderheit rechter #Nutzer dominiert politische #Diskussionen in Sozialen #Netzwerken. Eine #Untersuchung zeigt, wie sie vorgehen und offenbart die #Ohnmacht vieler Parteien im digitalen #Europa #Wahlkampf.

Von N. Altland, P. Eckstein, L. Kampf, E. Kuch und J. Strozyk, NDR/WDR

Den demokratischen Parteien droht vor der #Europawahl der #Diskurs im #Netz zu entgleiten. Regelmäßig schafft es eine verhältnismäßig kleine Gruppe rechter Nutzer, eigene Themen in den Mittelpunkt der #Debatte zu stellen. Das ist das Ergebnis einer Untersuchung der #SocialMedia - Analysefirma Alto in Zusammenarbeit mit #NDR und #WDR , die etwa 9,65 Millionen deutschsprachige Beiträge in Sozialen Netzwerken untersucht hat. ...

#Automatisch gesteuerte #Accounts

Dabei helfen mutmaßlich auch Nutzerkonten, deren Veröffentlichungsmuster auf eine #automatische Steuerung hindeutet. Die Analyse macht insgesamt 168 Nutzer aus, die nach Ansicht der #Autoren " #abnormale #Aktivitäten " aufweisen

http://archive.fo/7zWTV
Berlin 

AfD dominiert Online #Diskurs in sozialen Medien

#tldr: Altparteien versagen in sozialen Medien, weil sie lieber #Haltung gegen Rechts zeigen als eigene Themen zu debattieren

Das dünnste Brett, seit es die #SocialBot #Verschwörungstheorie gibt:

Social-Media-Analyse
Rechte Nutzer dominieren Diskurs

Stand: 08.05.2019 06:01 Uhr

Eine Minderheit rechter Nutzer dominiert politische Diskussionen in Sozialen Netzwerken. Eine Untersuchung zeigt, wie sie vorgehen und offenbart die Ohnmacht vieler Parteien im digitalen Europawahlkampf.

Von N. Altland, P. Eckstein, L. Kampf, E. Kuch und J. Strozyk, NDR/WDR

Den demokratischen Parteien droht vor der #Europawahl der Diskurs im Netz zu entgleiten. Regelmäßig schafft es eine verhältnismäßig kleine Gruppe rechter Nutzer, eigene Themen in den #Mittelpunkt der #Debatte zu stellen. Das ist das Ergebnis einer Untersuchung der Social-Media-Analysefirma #Alto in Zusammenarbeit mit NDR und WDR, die etwa 9,65 Millionen #deutschsprachige #Beiträge in Sozialen Netzwerken untersucht hat.

Dabei fanden die #Analysten heraus, dass gut 47 Prozent der politischen Diskussionen eine thematische Verbindung zur #AfD und zu rechten Themen hatten... Alle übrigen im Bundestag vertretenen Parteien und ihre Themen schaffen es nur auf 23 Prozent der Beiträge. Und das, obwohl die prozentual größte Gruppe - Nutzer, die mit linken Themen sympathisieren - 37 Prozent der gesamten untersuchten Nutzermenge ausmacht.


Und wer macht mal eine vergleichende #Analyse mit der #Offline Macht der #SPD #Medienbeteiligungen und den anderen uralten Auswüchsen des medial-politischen Komplexes in Deutschland? :)
Berlin 
@Nanomed8 Nanomed
 
Later posts Earlier posts